Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Hüttschlag: Draugsteinalmen

Wanderung · Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Draugsteinalm -Steinmannhütte, 1.778 m
    / Draugsteinalm -Steinmannhütte, 1.778 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    / Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    / Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Draugsteinalm -Steinmannhütte, 1.778 m
    / Draugsteinalm -Steinmannhütte, 1.778 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Karte / Hüttschlag: Draugsteinalmen
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6

Schöne Almwanderung in Hüttschlag auf die Draugsteinalmen.

mittel
6 km
2:15 h
478 hm
478 hm

Gemütlich führt die Wanderung zuerst ein kurzes Stück am Forstweg, dann über einen schönen Almwanderweg zu den Draugsteinalmen.

Gleich am Anfang sieht man auf der gegenüberliegenden Talseite teils kahle Flächen, dort hat ein Sturm vor einigen Jahren den gesamten Wald "gelegt". Tafeln der Österreichischen Bundesforste erklären, wie eine Aufforstung funktioniert.

Gleich zwei bewirtschaftete Almhütten erwarten Sie auf der Draugsteinalm. Die linke ist die Steinmannhütte, die rechte die Schrambachhütte.

Auf beiden Hütten gibt es Köstlichkeiten (Brot, Butter, Speck, Käse, Wurst) und natürlich ein selber brenntes Schnapserl.

Autorentipp

Die Besitzer der Steinmannhütte haben eine Bio-Hofladen in Hüttschlag beim Steinmannbauern.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Draugsteinalmen, 1778 m
Tiefster Punkt
Hüttschlag - Hallmoosalm, 1300 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

Weitere Infos und Links

Wandern im Großarltal

Start

Hüttschlag - Hallmoosalm (1287 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.179120, 13.268330
UTM
33T 368790 5226524

Ziel

Draugsteinalmen

Wegbeschreibung

Fahrt mit dem PKW oder Wandertaxi nach Hüttschlag in den Ortsteil Karteis - weiter am Güterweg Seilsitzberg bis zur Hallmoosalm, 1.300 m (Parkmöglichkeit). Dem Fahrweg immer geradeaus (Weg Nr. 54) folgen bis dieser in einen Almweg übergeht – erst noch flach den kleinen Bach entlang, dann nach einer Kehre etwas steiler bergwärts aus dem Wald ins Almgebiet – kurz vor den Hütten führt der Steig in mehreren Serpentinen etwas steiler nach oben zu den beiden Draugsteinalmen, 1.778 m (ca. 1 1/2 h). Die von unten gesehen linke Alm ist die „Steinmannhütte“, die rechte die „Schrambachhütte“ – Rückkehr auf dem selben Weg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540, Wandertaxi Großarltal

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi zur Hallmoosalm in Hüttschlag.

Parken

Parkplatz Hallmoosalm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte tappeiner Nr. 311


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
478 hm
Abstieg
478 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.