Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Großarl: Viehhausalm

1 Wanderung • Großarl
  • Hoch oben ist die Viehhausalm mit ihrer herrlichen Aussicht eine gern besuchte Einkehrmöglichkeit.
    / Hoch oben ist die Viehhausalm mit ihrer herrlichen Aussicht eine gern besuchte Einkehrmöglichkeit.
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • Der Himmelsknoten ist aus Holz geschnitzt.
    / Der Himmelsknoten ist aus Holz geschnitzt.
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • Spielplatz mit Gamsbockschaukel auf der Viehhausalm
    / Spielplatz mit Gamsbockschaukel auf der Viehhausalm
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Auf der Viehhausalm
    / Auf der Viehhausalm
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Karte / Großarl: Viehhausalm
1200 1350 1500 1650 1800 m km 1 2 3 4 5

Wanderung zur Viehhausalm in Großarl mit herrlichen Panoramablick ins Großarltal.

leicht
5 km
2:45 Std
415 hm
415 hm

Bei der Sendeanlage Holzlehen steht der "Himmelsknoten". Das ist ein Denkmal von der Alt-Pfadfindergilde, die bereits seit über 40 Jahren ihr Forum bei uns im Großarltal abhält. Ein Forstweg führt zur Mooslehenalm. Nach einer kleinen Stärkung müssen Sie sich entscheiden, ob Sie den Wanderweg oder die Forststraße zur Viehhausalm nehmen. Wenn Sie den Güterweg nehmen, können Sie auch mit dem Kinderwagen hinaufgehen, ein bisschen Kondition ist dafür allerdings schon nötig.

Kurz vor der Viehhausalm tut sich ein wunderschöner Panoramablick ins Großarltal auf. Die Almleute verwöhnen alle hungrigen Wanderer mit selbstgemachten Köstlichkeiten. Hier werden die Kinder  ihren Spaß haben. Besonders die Gamsbock-Schaukel und der Kletterbaum sind sehr beliebt bei den kleinen Gästen.

Ausgerastet geht es entlang der Forststraße oder des Wanderweges wieder retour zur Mooslehenalm und weiter zum Himmelsknoten, dem Ausgangspunkt der Tour.

Autorentipp

Der Aufstieg zum Wetterkreuzsattel, 1.840 m, ist auf jeden Fall empfehlenswert.

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1640 m
1335 m
Höchster Punkt
Viehhausalm (1640 m)
Tiefster Punkt
Großarl - Himmelsknoten (1335 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

Weitere Infos und Links

Wandern im Großarltal

Start

Großarl - Sendeanlage Holzlehen (Himmelsknoten) (1334 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.277000 N 13.195830 E
UTM
33T 363549 5237525

Ziel

Viehhausalm

Wegbeschreibung

Auffahrt mit dem PKW oder Wandertaxi über den Schiedweg im Ortsteil Schied vorbei am Gasthof Alpenklang zum Holzlehenbauer und weiter zum Parkplatz bei der Sendeanlage (Himmelsknoten) – Parkmöglichkeit. Aufstieg auf der Forststraße Nr. 31/32A Richtung Igltalalm. Kurz nachdem die Straße eine steile Felswand passiert hat (kurz vor der Igltalalm), zweigt links der Forstweg (Weg Nr. 32A) zur Viehhausalm, 1.640 m ab, die man nach ca. 1 1/4 h Gehzeit erreicht.

Rückkehr über den Steig (Weg Nr. 32) zur Mooslehenalm, 1.449 m (ca. 3/4 h). Von der Mooslehenalm auf dem Forstweg Nr. 31 talwärts zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Tour können Sie auch umgekehrt (zuerst Wanderweg, dann Forstweg) gehen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540, Wandertaxi Großarltal

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi am Schiedweg zur Sendeanlage Holzlehen (Himmelsknoten).

Parken

Sendeanlage Holzlehen (Himmelsknoten)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte tappeiner Nr. 311

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Christian Buggisch
29.08.2016
Schöner Weg und sehr nette Bewirtung auf der Viehhausalm. Die 5 Km schafft man allerdings locker in 1,5 Stunden ...
Bewertung
Gemacht am
22.08.2016
Viehhausalm
Viehhausalm
Foto: Christian Buggisch, Community

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
415 hm
Abstieg
415 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp kinderwagengerecht

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.