Themenwegempfohlene Tour

Großarler Sinnesweg

Themenweg · Großarl
LogoTourismusverband Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Großarltal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kräutersalettl
    / Kräutersalettl
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Hütte
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Pyramide
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Sinnesweg
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Pyramide innen
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
m 1850 1800 1750 1700 1650 1600 4 3 2 1 km
Aufgebaut ist der Sinnesweg anhand der fünf Elemente: Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall. An jeder Station kann man ein Element spielerisch erleben. 
leicht
Strecke 4,8 km
1:40 h
222 hm
222 hm
1.844 hm
1.665 hm
Von der Bergstation der Panoramabahn erreicht man den Sinnesweg in ca. einer halben Stunde. An der ersten Station kommt man durch den Urwald zu einem Holzturm. Dieser repräsentiert den Anfang, die aufgehende Sonne und den Frühling. Die zweite Station besteht aus einer nach Süden ausgerichteten Pyramide. Im Inneren erkennt man das zugeordnete Element Feuer. Mitten in der Pyramide gibt es eine Feuerstelle und Sitzmöglichkeiten. Eine weitere Besonderheit ist die Aussichtsplattform am Dach mit Blick über das Tal. In der Mitte des Sinnesweges kommt man zu einer Steinschnecke, diese stellt das Erdelement dar. Der Weg zum Kräutersalettl (Element Eisen) und Station Nummer 4 führt an einem liebevoll angelegten Kräutergarten vorbei. Dort angekommen kann man den Geruch verschiedenster Kräuter erraten. Das klingt wahrscheinlich einfacher als es ist! Die letzte Station stellt das Element Wasser dar. Hier erlebt man den ständigen Wechsel von Ruhe und Kraft. 

Autorentipp

Die Bäume des Urwaldes am Anfang des Sinnesweges stammen wahrscheinlich aus der Eiszeit und sind somit 500-600 Jahre alt. 
Profilbild von Tourismusverband Großarltal
Autor
Tourismusverband Großarltal
Aktualisierung: 26.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bergstation Panoramabahn, 1.844 m
Tiefster Punkt
Gehwolfalm, 1.665 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Laireiteralm, 1.840 m
Gehwolfalm, 1.675 m

Weitere Infos und Links

Großarler Sinnesweg 

Start

Bergstation Panoramabahn (1.844 m)
Koordinaten:
DD
47.228581, 13.168402
GMS
47°13'42.9"N 13°10'06.2"E
UTM
33T 361348 5232193
w3w 
///gewinnend.glänzen.fernen

Ziel

Gehwolfalm

Wegbeschreibung

Fahrt mit der Panoramabahn bis zur Bergstation. Kleine Wanderung bis zu Gehwolfalm. (ca. 35 Minuten). Weg durch alle Stationen. (ca. 40 Minuten). Gleicher Weg wieder retour zur Panoramabahn. (ca. 35 Minuten)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 zur Talstation Panoramabahn

Parken

Bergbahnen Parkplatz 

Koordinaten

DD
47.228581, 13.168402
GMS
47°13'42.9"N 13°10'06.2"E
UTM
33T 361348 5232193
w3w 
///gewinnend.glänzen.fernen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tappeiner Nr. 311

Ausrüstung

Wanderschuhe

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,8 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
222 hm
Abstieg
222 hm
Höchster Punkt
1.844 hm
Tiefster Punkt
1.665 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.