Skitourempfohlene Tour

Hüttschlag: Schöderhorn, 2.475 m

· 1 Bewertung · Skitour · Hüttschlag
LogoTourismusverband Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Großarltal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skitour zum Schöderhorn
    / Skitour zum Schöderhorn
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Skitour zum Schöderhorn
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Skitour zum Schöderhorn
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Skitour zum Schöderhorn
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Traumhafte Abfahrt
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
m 3000 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Kreealm-Bichlhütte, 1.570 m Kreealm-Kapelle Schöderhorn, 2.475 m Gasthof Talwirt Kreealm-Kapelle Bauernladenstüberl Gasthof Talwirt
Herrliche Skitour in Hüttschlag auf das Schöderhorn - mit wundervollem Ausblick.
schwer
Strecke 11,1 km
6:00 h
1.430 hm
1.430 hm
2.475 hm
1.043 hm
Eine sehr schöne Skitour auf das Schöderhorn, die am Gipfel einen wunderbaren Blick auf die Hohen Tauern freigibt und traumhafte Abfahrtsmöglichkeiten bereithält!

Autorentipp

Viele Tourengeher treffen sich nach der Skitour beim Aschaustüberl.
Profilbild von Tourismusverband Großarltal
Autor
Tourismusverband Großarltal
Aktualisierung: 20.03.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schöderhorn, 2.475 m
Tiefster Punkt
Hüttschlag - Talwirt, 1.043 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Aktuelle Lawinenwarnstufe beachten!

www.lawine.salzburg.at 

Weitere Infos und Links

Skitouren im Großarltal

Start

Hüttschlag - Talwirt (1.041 m)
Koordinaten:
DD
47.147667, 13.287733
GMS
47°08'51.6"N 13°17'15.8"E
UTM
33T 370184 5222996
w3w 
///zeugnis.einmal.ratsam

Ziel

Schöderhorn

Wegbeschreibung

AUFSTIEG:  ca. 4,5  Stunden

Vom Parkplatz (LVS-Checkpoint) geht man zuerst ein kurzes Stück die Straße entlang, am Bauernhof Stockham vorbei bis zu einer Brücke, nach der man nach links auf den Kreealmweg abzweigt. Je nach Schneelage auf dem Kreealm-Güterweg bleiben, oder den „Stockhamberg“ auf dem Wanderweg überwinden. Dann ist es am besten, bis nach der Kreealmkapelle auf dem Güterweg zu bleiben. Oberhalb der Kreealmen geht es wieder auf dem Wanderweg weiter, bis kurz vor dem Haseckgraben, hier steigt man ein Stück im schütteren Lärchenwald hoch und quert den Graben dann an einer flachen, leicht begehbaren Stelle. Das weitläufige Kreekar wird in großen Kehren - dem kupierten Gelände angepasst - hochgestiegen. Der Gipfelhang ist wieder etwas steiler, hier ist auf Triebschnee zu achten, ein kurzes Stück noch auf dem Grat und das Gipfelkreuz des Schöderhorns ist erreicht.

 

ABFAHRT: ca. 1,5 Stunden

Im Bereich der Aufstiegsroute gibt es verschiedene herrliche Abfahrtsmöglichkeiten, am Ende des Kreekars aber achten, dass man wegen der Querung des Hasecksgrabens auf die Aufstiegsspur zurückkehrt. Das letzte Stück je nach Schneelage auf dem Kreealm-Güterweg oder direkt über den Stockhamberg zum Talboden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540 bis zum Talschluss

Anfahrt

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Parkplatz Talschluss (LVS-Checkpoint), 1.043 m. Diesen erreicht man von St. Johann im Pongau kommend über die Großarler Landesstraße (L109) nach Hüttschlag, von dort noch ca. 6 km Richtung Talschluss.

Parken

Parkplatz Talschluss

Koordinaten

DD
47.147667, 13.287733
GMS
47°08'51.6"N 13°17'15.8"E
UTM
33T 370184 5222996
w3w 
///zeugnis.einmal.ratsam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitouren - Großarl & Hüttschlag (erhältlich beim Tourismusverband Großarltal)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tappeiner Nr. 311 (erhältlich beim Tourismusverband Großarltal)

Alpenvereinskarte 45/1 Niedere Tauern I

Ausrüstung

Tourenskiausrüstung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Mobiltelefon, Erste-Hilfe-Paket und Biwaksack. Ein Airbag-System erhöht die Überlebenschance.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Josef Höfer 
24.01.2020 · alpenvereinaktiv.com
Gemacht am 24.01.2020
Theo Theodor 
27.01.2019 · Community
Der Güterweg ist fast bis zur Kreealm geräumt, und zwar gründlich. Kaum Ausweichmöglichkeit.
mehr zeigen
Gemacht am 27.01.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
1.430 hm
Höchster Punkt
2.475 hm
Tiefster Punkt
1.043 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.