Mountainbike

Sattelbauer Runde

Mountainbike · Salzburger Sportwelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Flachau im Blumenmeer
    / Flachau im Blumenmeer
    Foto: TVB Flachau, TVB Flachau
  • / Mountainbiker am Sattelbauer.
    Foto: TVB Flachau, TVB Flachau
  • / Biken auf der Sattelbauer Runde.
    Foto: TVB Flachau, TVB Flachau
  • / Verdiente Pause am Sattelbauer.
    Foto: TVB Flachau, TVB Flachau
  • / Mountainbiker auf einer Abfahrt auf der Sattelbauer Runde.
    Foto: TVB Flachau, TVB Flachau
  • / Biker am Sattelbauer.
    Foto: TVB Altenmarkt-Zauchensee, TVB Altenmarkt-Zauchensee
  • / Am Streichelzoo auf der Sattelbauer Runde.
    Foto: Matthias Stiel, Matthias Stiel
  • / Der kräftige Anstieg zum Sattelbauer.
    Foto: © Matthias Stiel., © Matthias Stiel.
  • / Morgensonne am Streichelzoo vom Sattelbauer.
    Foto: © Matthias Stiel., © Matthias Stiel.
  • / Ausblick auf die Alpenweide am Sattelbauer.
    Foto: © Matthias Stiel., © Matthias Stiel.
  • / Lamas im Streichelzoo vom Sattelbauer.
    Foto: © Matthias Stiel., © Matthias Stiel.
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Berggasthof Sattelbauer Flachau
Diese MTB-Rundtour bietet knackige Anstiege auf den Koppen, tolle Fernblicke über die östlichen Zentralalpen und berauschende Abfahrten.
mittel
19,4 km
2:00 h
764 hm
764 hm
Der Startpunkt der Mountainbike-Tour „Sattelbauer-Runde“ ist bei der Tourismusinformation in Altenmarkt im Pongau. Von hier fährt man in südlicher Richtung zum Waldrand, wo sich einige Wegweiser und Schilder befinden. Es geht links weiter, man folgt dem Weg ein kurzes Stück durch den Wald, schlängelt sich durch den Ort und verlässt Altenmarkt, die nachweislich älteste Siedlung im Salzburger Ennstal, auf der Zauchenseestraße.
Direkt hinter dem Campingplatz biegt man halb links ab, nimmt die Unterführung und fährt parallel zur Straße auf einem Kiesweg durch den Wald und über Wiesen den rauschenden Zauchbach entlang.
Nun führt der Radweg am Hochseilpark Altenmarkt-Zauchensee vorbei, man fährt teilweise unter den Stationen, die sich in luftiger Höhe befinden, durch.
Es geht leicht ansteigend bis zur Straße weiter, auf der man der Beschilderung folgend kurz bleibt, bevor man links über eine Brücke fährt. Dann fährt man auf dem Feldweg weiter flussaufwärts, bis man erneut die Straße erreicht.
Diese wird überquert, dann geht es steil bergauf auf einem breiten Schotterweg zur Steinrosenbichelhütte. Am Schranken vorbei weiter steil aufwärts durch den Wald, ist bald der höchste Punkt der Tour auf 1300 m erreicht.
Nach einer kurzen genussvollen Abfahrt gelangt man zum Berggasthof Sattel­bauer mit einem Streichelzoo für die kleinen Gäste.
Frisch gestärkt geht es an den zweiten Teil der Rundtour, der mit einer langen Abfahrt auf einer Asphaltstraße über mehrere Kehren beginnt.
Dabei wird die Straße zwei Mal jeweils in einer Kehre verlassen, wobei man der Beschilderung geradeaus über Schotter in den Wald folgt, bis man wieder auf die Straße trifft. Am Ende der herrlichen Abfahrt gelangt man an eine Spitzkehre und fährt parallel zur Autobahn auf dem Sattelweg bis zur Brücke. Diese überquert man und biegt sofort wieder rechts ab. Der Beschilderung Richtung Ortsmitte Flachau folgend, fährt man auf dem Fahrradweg entlang der Hauptstraße. Nach 1 km fährt man rechts über die Brücke und anschließend links weiter auf dem asphaltierten Ennsradweg bis Feuersang. Weiter geht es die Enns entlang flussabwärts bis zur Autobahnunterführung, anschließend beginnt der letzte Anstieg, der in Serpentinen auf einer Asphaltstraße hinauf nach Reitdorf führt. An der Weggabelung nach dem Ortsende biegt man links ab. Nun beginnt die rasante Abfahrt, bei der man hin und wieder den spektakulären Ausblick auf Altenmarkt und Umgebung genießen sollte. An der kleinen Brücke im Ort trifft man wieder auf die bereits vom Hinweg bekannte Strecke, hält sich links und fährt die letzten Meter auf demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Eine kurze Mountainbike-Tour, die es trotzdem in sich hat. Kondition und Erfahrung im Gelände sind eine Voraussetzung.

Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Sattelbauer (mit Streichelzoo)

Profilbild von Patrick Schmidt
Autor
Patrick Schmidt
Aktualisierung: 05.03.2013
Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.308 m
Tiefster Punkt
839 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Altenmarkt im Pongau (839 m)
Koordinaten:
DG
47.379250, 13.418590
GMS
47°22'45.3"N 13°25'06.9"E
UTM
33T 380626 5248522
w3w 
///geschlecht.umher.binnen

Ziel

Altenmarkt im Pongau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A10 Tauernautobahn, Ausfahrt 63-Altenmarkt, weiter bis Altenmarkt im Pongau.

Parken

Parkplatz an der Tourismusinformation Altenmarkt-Zauchensee.

 

Koordinaten

DG
47.379250, 13.418590
GMS
47°22'45.3"N 13°25'06.9"E
UTM
33T 380626 5248522
w3w 
///geschlecht.umher.binnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
19,4 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
764 hm
Abstieg
764 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.