Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike

Großarl: Maurachalm - Unterwandalm - Karseggalm

· 1 Bewertung · Mountainbike · Großarl
  • Gasthof Schiederhof
    / Gasthof Schiederhof
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Karseggalm, 1.603 m
    / Karseggalm, 1.603 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Unterwandalm, 1.600 m
    / Unterwandalm, 1.600 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Maurachalm, 1.620 m
    / Maurachalm, 1.620 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Muggenfeldalm, 1.545 m
    / Muggenfeldalm, 1.545 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Mountainbike
    / Mountainbike
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Karte / Großarl: Maurachalm - Unterwandalm - Karseggalm
900 1200 1500 1800 m km 5 10 15 20 25 30

Sehr schöne Mountainbiketour in Großarl von Hütte zu Hütte.

schwer
31,2 km
5:00 h
825 hm
825 hm

Vom Ortszentrum Großarl geht es am Radweg talauswärts. Das erste Mal können Sie sich schon beim Gasthof Schiederhof verwöhnen lassen und eine kleine Rast einlegen.
Nach der Metzgerei beginnt die Tour ein bisschen anstrengender zu werden - es geht nämlich bergauf. Vorbei an mehreren Häusern und Bauerhöfen gelangen Sie schließlich zur Sonneggbrücke, welche ein sehr beliebter Ausgangspunkt für viele Wanderungen ist. Über die Schotterstraße fahren Sie die meiste Zeit durch den Wald. Hierbei passieren Sie die Hochbruckhütte. Bei der Kreuzung halten Sie sich in Richtung Maurachalm.

Auf einmal beginnt sich der Wald zu lichten und Almwiesen machen sich breit. Die erste Alm ist die Muggenfeldalm (geschlossen), die zweite die Maurachalm. Auf der Maurachalm werden Sie mit Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion verwöhnt.
Die Maurachalm ist die nördlichste Alm im Großarltal und diese ist besonders für die erlesenen Schnäpse (Vogelbeer oder Holler) bekannt. Die Sennleute singen und musizieren hier sehr oft.

Zurück geht es ein Stück entlang der selben Strecke, danach biegen Sie Richtung Unterwandalm ab. Auch hier wird oftmals musiziert. Es gibt einen Spielplatz mit Streicheltieren. Natürlich werden Sie auch auf der Unterwandalm mit Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion verwöhnt.
Weiter geht es am zur Karseggalm. Diese ist mit ihren 400 Jahren die älteste Hütte im Großarltal. Eine offene Feuerstelle mit zwei Kupferkesseln zieren die "Wehstatt" (vormals "Küche" auf einer Alm). Hier gibt es eine Spezialität, den Knetkäse. Diesen gibt es nur mehr hier auf der Karseggalm, da man eine offende Feuerstelle braucht, um den Käse zu räuchern.

Gestärkt und erholt geht es am Güterweg wieder ins Tal.
(Besonders Aktive können noch einen kurzen Abstecher auf die Großwildalm machen.)

Autorentipp

Sonnenuntergänge sind auf diesen Almen besonders schön!

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1620 m
892 m
Höchster Punkt
Maurachalm (1620 m)
Tiefster Punkt
Großarl - Ortszentrum (892 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mäßiger Anrainer- und Taxiverkehr entlang der Strecke.

Ausrüstung

Mountainbike, Helm, Getränke für unterwegs

Weitere Infos und Links

Mountainbiken im Großarltal

Start

Großarl - Ortszentrum (900 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.237900, 13.201060
UTM
33T 363844 5233171

Ziel

Karseggalm

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum Großarl fahren Sie in den Ortsteil Unterberg. Fahren Sie über den großen Parkplatz von den Bergbahnen und nehmen den Radweg in Richtung St. Johann. Bei der Aubrücke überqueren Sie die Landesstraße und folgen dem Radweg bis nach dem Gasthof Schiederhof. Biegen Sie bei der Wimmbrücke (Metzgerei) rechts in den Sonneggweg. Fahren Sie diesen bis zur Sonneggbrücke, nehmen Sie hier den Güterweg Nr. 70, 71. Bei der Wegkreuzung Unterwandalm - Maurachalm fahren Sie zunächst in Richtung Maurachalm. Jetzt kommen Sie zur Muggenfeldalm, 1.545 m (geschlossen) und schließlich zur Maurachalm, 1.620 m.
Danach geht es retour am gleichen Weg bis zur Kreuzung. Fahren Sie am Weg Nr. 70 zur Unterwandalm, 1.600 m. Am Wanderweg Nr. 70 geht es zur Karseggalm, 1.603 m. Danach fahren Sie über den Güterweg zurück ins Tal. Eingeschränkter Anrainer- und Wandertaxiverkehr.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 ins Ortszentrum nach Großarl (oder ca. 4 km vor Großarl bis zum Metzger).

Parken

Parkmöglichkeit bei der Süd-Einfahrt von Großarl, bei der Tankstelle, bei der Wimmbrücke oder bei der Sonneggbrücke

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Freizeitkarte tappeiner Nr. 311

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Matthias Timm
18.07.2017
Kann ich nur jedem empfehlen,geile Tour
Bewertung
Dienstag, 18. Juli 2017, 17:02 Uhr
Dienstag, 18. Juli 2017, 17:02 Uhr
Foto: Matthias Timm, Community

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
31,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
825 hm
Abstieg
825 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.