Mountainbike Top

Grießenkar-Runde (SW 33)

· 1 Bewertung · Mountainbike · Salzburger Sportwelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Flachau Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • /
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • /
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • /
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • /
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 25 20 15 10 5 km
Langer, steiler Anstieg mit tollem Ausblick, etwas für Fortgeschrittene.
schwer
26 km
4:15 h
900 hm
900 hm
Wir starten talauswärts über den Ennsradweg, bereits nach 700m biegen wir aber nach Westen ab, und nach Querung des Talbodens steht uns ein einziger, anspruchsvoller Anstieg bevor. Insgesamt sind es rund 900 Höhenmeter, die bis zu den Grießenkaralmen zurückgelegt werden, man sollte sich die Kräfte daher gut einteilen. Viele Kurven und Kehren entlang des Skigebiets führen erst auf Asphalt, später auf Schotterwegen zum Teil recht steil hinauf. Nach verdienter Rast und Stärkung bei den Berggasthöfen mit wunderbarem Panorama, führt die Strecke dann Richtung Nordosten, wo man mit moderatem Gefälle gemütlich bis zur Talstation der Roten 8er und von dort weiter zurück nach Flachau fährt.
Profilbild von Flachau Tourismus
Autor
Flachau Tourismus
Aktualisierung: 12.10.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.852 m
Tiefster Punkt
880 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Flachau Tourismus (902 m)
Koordinaten:
DG
47.345354, 13.391577
GMS
47°20'43.3"N 13°23'29.7"E
UTM
33T 378510 5244797
w3w 
///gewinner.habe.auffassungen

Ziel

Grießenkar Flachau

Wegbeschreibung

Start im Zentrum von Flachau/ Minigolf  - talauswärts dem Radweg folgen und die Brücke sowie die Hauptstraße nach gut 700m passieren - in den Grießenkarweg einbiegen und dem Straßenverlauf bis zum Anstieg bei km 1,4 folgen -  nach mehrere Kehren bei km 3,4 bei der Gabelung nach rechts abbiegen - in weiteren Kehren dem Straßenverlauf bergauf folgen - vorbei an der Jandlalm - einige Liftunterquerungen - bei km 9,0 Abzweigung nach rechts unten nehmen - bei km 10,2 wieder rechts - dem Straßenverlauf bei der Gabelung in Richtung links bei km 12,1 folgen - bei km 13,5 folgt die Anbindung zur Frauenalm Runde (MTB- Route 14) und Flying Mozart Runde (MTB-Route 17) - nach rechts - vorbei an der Liftstation weiter bergab über einige Kehren bis zur Talstation der Roten 8er-Gondelbahn - in Richtung rechts dem zur Bundesstraße parallel verlaufenden Radweg nach Flachau folgen - den Kreisverkehr via zweiter Ausfahrt überqueren - den nächsten Kreisverkehr bei der ersten Ausfahrt verlassen und zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

 Zentrum Flachau/ Flachau Tourismus

Parken

 Parkmöglichkeiten im Ortskern von Flachau (BBF/ Minigolf)

Koordinaten

DG
47.345354, 13.391577
GMS
47°20'43.3"N 13°23'29.7"E
UTM
33T 378510 5244797
w3w 
///gewinner.habe.auffassungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

 Mountainbike Tourenkarte - Salzburger Sportwelt, 1:50.000, erhältlich bei Flachau Tourismus

Ausrüstung

Zur eigenen Sicherheit wird das Tragen eines Helmes empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Herbert Dazinger 
Die Auffahrt Griessenkarrunde ist bis fast ganz oben asphaltiert, danach fährt man auf Grund der vielen Baustellen und Geländekorrekturen auf meistens schlammigen Wegen an Baggern und Baugeräten vorbei. Dort wo nicht gebaut wird sieht man gefühlt mehr Schneekanonen und Liftstützen als Bäume. Da der Weg zum Großteil auf Asphalt oder auf breiten, platt gewalzten Forststraßen verläuft könnte man auch mit dem Trekking-, Gravel- oder Rennrad fahren. Die Route als Mountainbike Route auszuweisen ist eine glatte Themenverfehlung. Das gilt auch für die meisten anderen "Mtb-Routen am Griessenkar" (z. B. Frauenalmrunde). Auch durch den intensiven motorisierten Verkehr kommt kein richtiges Mtb-Feeling auf. Der bei der Bergstation startende Mtb-Trail "Hard Rock" des Bikeparks Wagrain ist nur mehr in Fragmenten vorhanden, er wird mittlerweile auch auf der Homepage nicht mehr angeführt. Dafür ist dort auch schon vermerkt dass der Bikepark auch 2021 geschlossen bleibt, was wegen des Neubaus der Bergbahn "Flying-Mozart" ursprünglich nur für 2020 geplant war.
mehr zeigen

Fotos von anderen

Flying Mozart
+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
26 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.