Bergtour Top

Von den Draugsteinalmen zum Murtörl im Großarltal

Bergtour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag Verifizierter Partner 
  • Blick vom Karteistörl zum Tappenkarsee und Weißgrubenkopf
    / Blick vom Karteistörl zum Tappenkarsee und Weißgrubenkopf
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Riffel und Klingspitze
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Blick vom Kreekar zur Wasserfallscharte bei Südföhn
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Murtörl 2260m
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Blick vom Murtörl ins Großarltal
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Blick vom Kreekar zum höchsten Berg des Großarltals, dem Keeskogel 2884m
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Blick zurück ins Kreekar, links das Mureck u. rechts das Schöderhorn
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
  • / Kreealm - Bichlhütte
    Foto: Sepp Kendler, ÖAV Sektion Großarl-Hüttschlag
m 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein lange, aber sehr schöne Bergtour, die atemberaubende Ausblicke auf die Hohe Tauern bietet, jedoch Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Kondition erfordert.
schwer
18,6 km
10:30 h
1.448 hm
1.735 hm
Ausgangspunkt ist der Parkplatz nach der Hallmoosalm in Hüttschlag. Die Route führt uns zu den Draugsteinalmen - Draugsteintörl - Gurenstein - Kreuzeck - Wasserfallscharte -  Murtörl - Kreealmen und zum Ziel, dem Parkplatz Stockham beim Talmuseum und Nationalparkzentrum in Hüttschlag.

Autorentipp

Diese Bergtour zählt zu den 10 Etappen der "Großarltalrunde". Die gesamte Runde ist ca. 170 km lang und ist eine Herausforderung für jeden ambitionierten Wanderer und Bergsteiger!
Profilbild von Sepp Kendler
Autor
Sepp Kendler 
Aktualisierung: 27.04.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Nebelkarscharte, 2.453 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Stockham, 1.038 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.grossarltal.info , www.berg-gesund.at , www.alpenverein.at/grossarl-huettschlag

www.bergsteigerdoerfer.at

Start

Parkplatz kurz nach der Hallmoosalm in Hüttschlag (1.325 m)
Koordinaten:
DG
47.181874, 13.270870
GMS
47°10'54.7"N 13°16'15.1"E
UTM
33T 368990 5226825
w3w 
///nächte.gesetz.schalen

Ziel

Parkplatz Stockham, Talwirt, Talmuseum und Nationalparkzentrum Hüttschlag

Wegbeschreibung

Fahrt mit dem PKW oder Taxi zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz kurz nach der Hallmoosalm in Hüttschlag. Hier steht eine Wander-Infotafel des Tourismusverbandes Großarltal, eine gute Gelegenheit uns über die geplante Bergtour zu informieren. Über den AV-Weg 702a bzw. 54 erreichen wir die Draugsteinalmen (1778m). Nach ein kurzen Rast geht es weiter Richtung Draugsteintörl auf 2077m. Hier werfen wir zum ersten Mal einen Blick auf den Tappenkarsee. Weiter geht unsere Tour auf dem AV-Weg 702 über den Gurenstein zum Karteistörl. Ein kurzer Abstecher auf das Kreuzeck 2204m lohnt sich, da wir von hier eine wunderbare Aussicht auf die Klingspitze und im Hintergrund auf die Dreitausender der Hohen Tauern haben. Wir kehren zum markierten Weg zurück gehen auf dem Weg 702, unterhalb der Klingspitze vorbei, zur Wasserfallscharte weiter. Die Scharte hat den Namen vom Nebel, der sich an Föhntagen wie ein Wasserfall in die Kreealm ergießt. Leicht ansteigend erreichen wir die Nebelkarscharte, 2453 m, den höchsten Punkt unserer faszinierenden Bergtour. Wir umrunden das Nebelkareck und erreichen das bekannte Murtörl, 2260m. Nach einer verdienten Rast beginnen wir über den AV-Weg Nr. 724 bzw. 51 unseren Abstieg zu den Kreealmen (Kreehütte und Bichlhütte) auf ca. 1.500m. Beide Hütten bieten uns ein überaus excellentes kulinarisches Angebot aus eigener Produktion, das unseren großen Hunger und Durst stillen wird. Gut gestärkt treten wir den letzten Teil unserer Bergtour an. Zum Teil über einen Forstweg und zum Teil über den alten, markierten Kreealmweg geht es unserem Ziel, dem Parkplatz Stockham beim Talmuseum und Nationalparkzentrum entgegen. Dort angekommen haben wir noch einmal die Möglichkeit, uns mit einer Kleinigkeit im Bauernladenstüberl des Kreebauern oder beim Talwirt zu stärken, während wir auf unsere Rückfahrmöglichkeit (PKW oder Taxi) warten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie 540 (Fahrplan für diese Tour sehr eingeschränkt, unbedingt vorher informieren)

Anfahrt

Mit dem eigenen PKW oder Wandertaxi.

Parken

Kurz nach der Hallmoosalm steht ein Parkplatz zur Verfügung (TVB-Wander-Infotafel).

Koordinaten

DG
47.181874, 13.270870
GMS
47°10'54.7"N 13°16'15.1"E
UTM
33T 368990 5226825
w3w 
///nächte.gesetz.schalen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer, Gasteinertal - Großarltal - Raurisertal - Nationalpark Hohe Tauern, Autor: Sepp Brandl (ISBN 3 - 7633 - 4021 - 1)

Kartenempfehlungen des Autors

Tappeiner Wanderkarte Nr. 311: Großarltal, 1:35000; Alpenvereinskarte Nr. 45/1 Niedere Tauern I, 1:50000

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe schützen und entlasten den Fuß und verbessern die Trittsicherheit! Achte bei deiner Wahl auf perfekte Passform, rutschfeste Profilsohle, Wasserdichtigkeit und geringes Gewicht.

Teleskop-Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Eine Jause und genügend zum Trinken sollen bei dieser langen Bergtour nicht fehlen.

Achte auf geringes Rucksackgewicht. Regen- Kälte- und Sonnenschutz gehören immer in den Rucksack, ebenso Erste-Hilfe-Paket und Mobiltelefon (Euro-Notruf-112). Karte oder GPS unterstützen die Orientierung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,6 km
Dauer
10:30h
Aufstieg
1.448 hm
Abstieg
1.735 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.