Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Großarl: Gerstreitalm - Saukarkopf - Saukaralm

· 5 Bewertungen · Bergtour · Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Saukaralm mit Teich und Saukarkopf
    / Saukaralm mit Teich und Saukarkopf
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Gerstreitalm, 1.575 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Sonnenuntergang am Saukarkopf
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Saukarkopf
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Sonnenuntergang auf der Saukaralm
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Saukaralm
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km

Wanderung auf dem Hausberg von Großarl mit Einkehrmöglichkeiten auf der Saukaralm und auf der Gerstreitalm. Am Gipfel werden Sie mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.

mittel
12,9 km
5:00 h
1224 hm
1186 hm

Vom Ortszentrum führt ein Weg durch den Wald hinauf bis zur Hertas Rast. Pioniere des Großarler Fremdenverkehrs, die über 50 Jahre zu nach Großarl kamen, haben wir diesen Namen zu verdanken. Herta und Grete waren die Frauen der Familien, nach denen jeweils ein Wanderweg (Hertas Rast und Gretchen Ruhe) benannt wurde. Die Hertas Rast geht bis zum Bauernhof Vorderstadluck. Bis hierher besteht auch die Möglichkeit mit dem eigenen PKW oder dem Wandertaxi zu fahren.
Danach führt der Weg über Wiesen und schließlich Almwiesen zur Gerstreitalm. Besonders Kinder kommen hier am großen Spielplatz voll auf ihre Rechnung. Nach einer Rast und einer Stärkung mit Produkten aus der eigenen Erzeugung geht es bergwärts zur Röschenbergalm, die aber nicht bewirtschaftet ist. Besonders im Frühsommer ist hier alles weiß und rosa - es blühen unzählige Krokusse.
Über schöne Almwiesen gelangen Sie zur Saukaralm. Diese Alm ist die höchstgelegene Alm im Großarltal. Die Aussicht von hier ist einfach einzigartig. Von diesem Panorama haben sich auch die Salzburger Land Tourismus GmbH und die Österreich Werbung überzeugt und nutzen die Saukaralm für viele Aufnahmen. Die Hohen Tauern, der Hochkönig sowie das Tennen- und das Hagengebirge machen diese Alm zu einem der schönsten Aussichtspunkte im Großarltal. Wenn man ein bisschen später auf dem Weg ist, sollte man sich unbedingt den Sonnenuntergang auf der Saukaralm ansehen. Durch den freien Blick in Richtung Süden, Westen und Norden sind hier Sonnenuntergänge besonders eindrucksvoll.
Der Aufstieg auf den Hausberg von Großarl erfolgt über einen Wanderweg. Zuerst gelangen Sie an ein kleines Plateau. Hier steht ein Kreuz, das von der Großarler Bergrettung errichtet wurde. Dies ist aber nur ein Zwischenziel. Bergwärts führt der Steig bis zum Saukarkopf. Von hier ist die Aussicht noch um eine Spur besser als auf der Saukaralm :)

Als Alternative zum Wanderweg geht auf den Saukarkopf auch der Klettersteig "Bella Cascinaia".

Sie steigen am selben Weg wieder ab bis zur Saukaralm und lassen sich dort am besten mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnen.

Übrigens: Dieser Wanderweg ist ein zertifizierter Wanderweg und stellt gemeinsam mit dem regionalen Wanderangebot die Wanderkompetenz des Großarltales unter Beweis.

Autorentipp

Die Aussicht am Saukarkopf können Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Saukarkopf, 2005 m
Tiefster Punkt
Großarl - Ortszentrum, 895 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bergschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

Weitere Infos und Links

Gipfel im Großarltal

Start

Großarl - Ortszentrum ODER Güterweg Labenbach (899 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.237930, 13.201020
UTM
33T 363841 5233174

Ziel

Saukarkopf

Wegbeschreibung

Variante I (zertifizierter Weg): Vom Ortszentrum Großarl geht es über den Weg Nr. 17 (Hertas Rast) zum Bauernhof Vorderstadluck - ca. 1 h (bis hierher Fahrmöglichkeit mit dem PKW oder dem Wandertaxi). Aufstieg am Weg Nr. 65A über die Gerstreitalm, 1.575 m - ca. 1 h) zur Saukaralm, 1.850 m (ca. 1 h von der Gerstreitalm) und weiter am Weg Nr. 65 zum Saukarkopf, 2.048 m (ca. 1 h)  - retour am gleichen Weg .
Variante II: Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi bis kurz vor die Sonneggbrücke. Wanderung am Güterweg (Nr. 65B) zur Saukaralm, 1.850 m (ca. 2 h) und weiter wie in Variante I.


Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540, Wandertaxi Großarltal

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 ins Ortzentrum nach Großarl (und weiter am Sonnseitweg bis zum Bauernhof Vorderstadluck) ODER Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi über den Sonneggweg im Ortsteil Au bis kurz vor die Sonneggbrücke.

Parken

Parkmöglichkeit bei der Süd-Einfahrt von Großarl, der Tankstelle, beim Bauernhof Vorderstadluck ODER beim Parkplatz Saukaralm vor der Sonneggbrücke

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte tappeiner Nr. 311


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(5)
Peter Herber
27.06.2018 · Community
Gegangen am 25.06.2018 mit Bruno Start vom Parkplatz Vorderstadluck um 10:33h. Gipfel Saukarkopf (2048m) erreicht nach 1:50 Std, über Gerstreitalm (1575m) und Saukaralm (1850m). Abstieg wie Anstieg mit Einkehr auf der Gerstreitalm. Gesamtgehzeit 3h40min, (930HM).
mehr zeigen
Josef Richtsfeld
09.08.2016 · Community
Sehr schöne Tour . Wir sind vom Dorf über die Saukaralm und Kopf zur Gerstreitalm gegangen in der es super leckeren Kuchen gab.
mehr zeigen
Mehryar ZAREPOUR
07.06.2016 · Community
Although it was raining, the trek was nice and for the night we have stayed at Gerstreitalm. Vey nice and welcoming people. I really loved their local production and the taste was great. I enjoyed a lot. Thanks and hope to come back another time...
mehr zeigen
Gemacht am 04.06.2016
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1224 hm
Abstieg
1186 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.