Bergtour Top

Gipfelwanderung zum Remsteinkopf

· 3 Bewertungen · Bergtour · Großarltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hotel Alpendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
  • / Wanderurlaub Aktivhotel Alpendorf
    Video: Hotel Alpendorf **** ☀️
  • /
    Foto: Aktivhotel Alpendorf, Hotel Alpendorf
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km Remsteinkopf, 1.945 m Bichlalm, 1.731 m Parkmöglichkeit

Aussichtsreiche Wanderung auf die Bichlalm und weiter zum Remsteinkopf

mittel
12,5 km
4:30 h
700 hm
700 hm

Unsere Wanderung startet am Parkplatz der Bichlalm oderhalb des Hotel Lammwirt im Ellmautal. Von dort gehen wir ca. 1 1/2 h der Forststraße entlang bis zur Bichlalm. Es gibt auch noch einen zweiten Weg der nach ca 30 min. auf der Forststraße rechts über die Himmelsleiter bis zur Bichlalm führt. Er ist jedoch sehr steil und anspruchsvoll, wie der Name schon verrät. Kurz vor der Alm läd uns ein gemütliches Bankerl zum Ausrasten ein. Hier kann man das wunderschöne Panorama zur Bichlalm und der umliegenden Bergwelt genießen. Von der Bichlalm führt uns dann ein schmaler Wanderweg ca. 1h weiter bis auf den Remsteinkopf. Das Panorama am Gipfel ist unvergleichlich. Man hat hier auch gute Chancen an Herbsttagen Hirsche und Rehe während der Brunftzeit zu beobachten. Vom Gipfel geht es den gleichen Weg wieder zurück zur Bichlalm. Hier hat man die Möglichkeit selbsgemachte Köstlichkeiten wie Speck, Käse, Butter, Brot, Milchprodukte, Kuchen, Schnäpse zu genießen. Nach der Rast geht es den gleichen Weg wieder zurück zum Parkplatz.

 

Autorentipp

Die selbstgemachten Köstlichkeiten auf der Bichlalm muss man unbedingt probieren.
Profilbild von Aktivhotel Alpendorf
Autor
Aktivhotel Alpendorf
Aktualisierung: 10.10.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Remsteinkopf, 1.946 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Bichlalm, 1.329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Bichlalm, 1.731 m

Sicherheitshinweise

Die letzten 100 Meter zum Gipfel sollte man schwindelfei sein. Auf der rechten Seite geht es steil hinunter.

Start

Parkplatz Bichlalm ODER Bauernhof Finsterwald (1.320 m) (1.329 m)
Koordinaten:
DG
47.231112, 13.226703
GMS
47°13'52.0"N 13°13'36.1"E
UTM
33T 365768 5232372
w3w 
///gehirn.addierst.taube

Ziel

Remsteinkopf

Wegbeschreibung

Fahrt mit dem PKW ins Ellmautal – Wanderung-vorbei beim Gasthof Lammwirt auf dem Güterweg Jaitlehen und weiter auf dem Forstweg bis zum Parkplatz bei der Schranke – leichter Anstieg auf der Forststraße (Weg Nr. 56A) durch den Wald zur Bichlalm, 1.731 m (ca. 2 h)
ODER Fahrt entlang der Ellmaustraße – erste Abzweigung rechts auf den Güterweg Thalgau Fahrt bis zum Bauernhof Finsterwald Parkmöglichkeit. Aufstieg anfangs auf einem Traktorweg, dann einstündiger Aufstieg auf dem steilen Waldweg „Himmelsleiter“ (Weg Nr. 56) bis zur Forststraße (Weg Nr. 56A). Entlang der Forststraße (ohne Steigung) weiter bis zur Bichlalm, 1.731 m (gesamt ca. 1 ½ bis 2 h). Weiter geht es am Weg Nr. 56 bis zum Remsteinkopf, 1.945 m (ca. 1 h).

Abstieg am gleichen Weg bis zur Bichlalm und von hier die Forststraße oder die Himmelsleiter. Oberhalb vom Bauernhof Finsterwald verbindet ein markierter Weg die beiden Ausgangspunkte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie Nr. 540, Linienbus Ellmautal Nr. 541

Anfahrt

Fahrt mit dem PKW oder dem Linienbus Nr. 541 ins Ellmautal bis zum Lammwirt und weiter bis zum Parkplatz Bichlalm oberhalb vom Bauernhof Jaitlehen

Parken

Parkplatz Bichlalm

Koordinaten

DG
47.231112, 13.226703
GMS
47°13'52.0"N 13°13'36.1"E
UTM
33T 365768 5232372
w3w 
///gehirn.addierst.taube
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

https://www.rother.de/rother%20wanderbuch-dachstein-tauern-3033.htm

Kartenempfehlungen des Autors

https://www.rother.de/rother%20wanderbuch-dachstein-tauern-3033.htm

Ausrüstung

Wanderausrüstung, genügend Flüssigkeit, Erste Hilfe Set, Handy usw.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Wolfgang Buder 
10.08.2020 · Community
Sehr schöne Tour. Vom Parkplatz kann man entweder die Straße (Schotter, Kinderwagen möglich) oder den roten Steig (Kondition erforderlich) zur Bichlalm nehmen. Von der Bichlalm dann gemischt Wanderweg und Schotterstraße weiter Richtung Remsteinkopf. Beim letzten Teil zum Kreuz kommt ein kurzer Grat. Keine Sicherung, keine Seile, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefordert. Ungeübte werden das Kreuz nicht erreichen. Kinder würde ich (je nach Risikoverhalten) ans Seil nehmen. Der Abstieg laut Tourenbeschreibung ist nicht beschildert, es ist kein offizieller Wanderweg. Entweder man kann mit Karten umgehen und rudimentär navigieren, oder man geht den selben Weg zurück.
mehr zeigen
Christoph Fleischanderl
04.07.2020 · Community
Gemacht am 04.07.2020
Foto: Christoph Fleischanderl, Community
Foto: Christoph Fleischanderl, Community
Foto: Christoph Fleischanderl, Community
Sylvia Unterkofler
01.08.2016 · Community
Gemacht am 21.06.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Gipfel-Tour Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.