Teilen
Bauernladenstüberl

Bewertung

Hüttschlag: Modereggalm

Details

Jörg Deter 

20.08.2016 · Community
Insgesamt wird die Tour durch steilere Passagen bestimmt. Während bis zur Materialseilbahn noch eine Straße führt, geht es danach sofort steil weiter. Der Steig ist in einem guten Zustand, so dass man keine großen Tritte ergreifen muss, um Stufen zu überwinden. Es geht immer abwechselnd durch Wald und freie Stellen. So ist man auch nicht dauerhaft der Sonne ausgesetzt. Wir sind mit Kind in der Kraxe hinauf, was recht anstrengend war. Belohnt wird man auf dem Almboden durch eine tolle Aussicht von der Alm sowie leckeres Essen, das in weiten Teilen aus Eigenproduktion stammt. Die Jause lässt die Anstrengung des Aufstiegs schnell vergessen! Eine wirklich lohnende Wanderung mit einem tollen Ziel (Aussicht und Bewirtung)!
Gemacht am 20.08.2016
Blick von der Modereggalm Richtung Marchkaregg und Weinschnabel
Blick von der Modereggalm Richtung Marchkaregg und Weinschnabel
Foto: Jörg Deter, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?